Wacker’s neuer Vorstand


In einer harmonisch verlaufenen, für Wacker Verhältnisse gut besuchten, Jahreshauptversammlung wurde am gestrigen Sonntag ein neuer Vorstand gewählt. Andreas Meisner ist neuer Vereinspräsident und damit Nachfolger von Thomas Frank.
In den letzten Monaten hatten der Vorstand einiges abzuarbeiten. Der Rückzug der Fußballmannschaft vom Spielbetrieb, Mitgliederschwund, rückläufige Einnahmen und ein neu zu besetzender Vorstand machten der Vereinsführung um Präsident Thomas Frank schwer zu schaffen. Umso erstaunlicher war der ruhige Verlauf der Jahreshauptversammlung trotz einer ungewöhnlichen guten Beteiligung. Thomas Frank bedankte sich in seinem Jahresabschlussbericht zunächst bei den übrigen Vorstandsmitgliedern und darüber hinaus bei allen Mitgliedern dich sich aktiv in die Gestaltung des Vereinslebens eingebracht hatten. Er bedauerte, dass es bei der Auflösung der Fußballmannschaft Probleme in der Kommunikation gab. Viele Fußballer erfuhren vom Rückzug aus der Zeitung und nicht wie er es sich gewünscht hätte vom Vorstand. Er stellte noch einmal fest, dass sich der Vorstand auf Grund der schwierigen Personalsituation gezwungen sah die Mannschaft zurückzuziehen. Ganz wichtig war ihm jedoch darauf hinzuweisen, dass die Fußballabteilung nicht aufgelöst wurde.
Nach den Berichten der Kassiererin, des Abteilungsleiters Volleyball und den Rechnungsprüfern kam es zu einer kurzen, konstruktiven Aussprache an der sich der Antrag der Kassenprüfer auf Entlastung des Vorstands anschloss. Diesem Antrag folgte die Versammlung einstimmig.
Aus beruflichen Gründen verzichtete Thomas Frank auf eine erneute Kandidatur. Er wünschte dem neuen Vorstand alles Gute und gutes Gelingen bei der Aufgabe Wacker zukunftsfähig zu machen. Bei den im Anschluss folgenden Wahlen wurden die vorgeschlagenen Kandidaten jeweils ohne Gegenkandidat und einstimmig vom Plenum gewählt bzw. bestätigt.
Erster Vorsitzender wurde der bisherige langjährige 2. Vorsitzende Andreas Meisner. Für ihn rückte Sabine Cölsch auf die Pos. des 2. Vorsitzenden. Als Kassiererin wurde Andrea Schiller in ihrem Amt bestätigt. Ihr Stellvertreter wurde Frank Schiller. Zum Schriftführer wurde erneut Alexander Uhlisch gewählt. Die Pos. des/der Stellvertreters/Stellvertreterin blieb unbesetzt. Matthias Krichel wurde als Abteilungsleiter Volleyball bestätigt.

In einem seinem letzten Aufruf forder Thomas Frank alle Mitglieder zur Mitarbeit auf.
“Die große Resonanz an der Jahreshauptversammlung zeigt das Interesse der Mitglieder an Wacker. Um die Zukunft mit zu gestalten braucht aber der Vorstand die Rückmeldung der Mitgliedern, um neue Ideen zu entwickeln. So konnte zum Beispiel mit Theo ein weiterer Organisator einer Skilanglauf-Freizeit gefunden werden. Wer also Interesse an dieser oder anderer Veranstaltungen hat, bitte melden.
Wir freuen uns auf Eure Rückmeldung