Archiv für 2016

Brittas Aufschlagknaller bescheren Derbysieg – SaScha, Gerdi legen nach

10.12.2016
Wacker – BSC 3:2 (25:13, 25:22, 18:25, 22:25, 15:5)
Wacker – TSV Dudenhofen 3:0 (25:14, 25:13, 25:8)

Zwei Siege, fünf Punkte, Tabellenführung verteidigt. Das Sportjahr 2016 endete für uns versöhnlich bis spitze und wurde bei guter Stimmung beim Italiener gefeiert. Wobei unser Weihnachtsessen noch aussteht. Zum Rest des Beitrags »

Dank Dörte wenigstens ein Punkt

26.11.2016
TV Neu-Isenburg – Wacker 3:2 (25:16, 20:25, 19:25, 25:18, 15:10)

Der “Nimbus der Unbesiegbarkeit” ist vorbei. Vielleicht ganz gut so… Lag es am tristen Novemberwetter, der ebenso tristen wie dunklen Halle oder am gähnend langweiligen ersten Fünfsatzspiel – wir kamen einfach nicht in die Gänge. Wobei der Gegner verdientermaßen gewonnen hat und sich mit seinen drei neuen Spielerinnen gegen uns enorm steigerte. Positiv, dass wir mit einer erschreckend schwachen Leistung immerhin noch einen Punkt mitgenommen haben. Zum Rest des Beitrags »

Wie ein Tabellenführer aufgetrumpft

12.11.2016
DSW Darmstadt IV – Wacker 0:3 (19:25, 16:25, 17:25) – 70 Minuten

Christiane im Urlaub, Dörte und Inge kurzfristig erkrankt, Andrea, Dani und Gabi C. hatten keine Zeit zur Aushilfe. Dennoch fuhr das verbliebene Wacker-Häuflein zuversichtlich und gut gelaunt zum Tabellenzweiten. Die blutjunge DSW-Vierte hatte seit ihrem Bestehen noch kein (!) Spiel verloren, in ihren ersten beiden Saisons lediglich fünf Sätze abgegeben. Diese Serie beendete eine Mannschaft mit dem exakten Durchschnittsalter von 52 Jahren… Aber die jungen, noch lernfähigen
Gegnerinnen werden ihren Weg gehen. Von uns bekamen sie halt (zumindest in diesem Spiel) ihre Grenzen aufgezeigt. Von einem verdienten Tabellenführer, der auch das fünfte Saisonspiel siegreich beendete. Zum Rest des Beitrags »

Nervenstark beim ersten Punktverlust

09.10.2016
TV Dreieichenhain II – Wacker 2:3 (25:16, 24:26, 20:25, 25:20, 12:15)

Der Trainer im Urlaub – und schon folgt der erste Punktverlust… :-) :-)
Aber wir bleiben unbesiegt und daher auch weiterhin Tabellenführer. Zum Rest des Beitrags »

Zum Schluss sogar noch Kunststückchen…

24.09.2016
Wacker – TGS Hausen 3:0 (25:12, 25:19, 25:23)
Wacker – SSG Langen 3:0 (26:24, 25:17, 25:7)

Zwei glatte 3:0-Heimsiege – das hat es schon lange nicht mehr bei uns gegeben. Neue Liga – neues Glück. Oder sollte man besser sagen: …macht uns glücklich… Mit drei Saisonsiegen stehen wir erst einmal ganz oben in der Tabelle. Nur noch DSW IV ist ebenfalls ungeschlagen. Zum Rest des Beitrags »

Super Bille, drei Punkte und ein neuer Sponsor

18.09.2016
TV Zeilhard II – Wacker 1:3 (25:19, 20:25, 22:25, 19:25)

Die große Frage zum Saisonstart war: Wie ist die Bezirksliga einzuschätzen? Erstes Fazit: Nicht einfach, aber machbar. Oder wie es SaScha ausdrückte: “Genau die richtige Liga für uns!” Zumal der Auftakt nach einigen Anlaufproblemen erfolgreich gestaltet wurde. Zum Rest des Beitrags »

Krün 2016

Die 6. Wacker-Langlauf-Skifreizeit fand wiederum bei Eva und Thomas in Krün statt. Zum Rest des Beitrags »

Das war’s…

27.02.2016
Wacker – TV Zeilhard 0:3 (15:25, 11:25, 18:25)
Wacker – ÜSC Wald-Michelbach 0:3 (15:25, 22:25, 22:25)

Das Wunder blieb aus. Die vielen Ausfälle dieser Saison durch Verletzungen und Schwangerschaften endeten leider – nicht ganz unerwartet – mit dem ersten Abstieg in theos Trainer-Laufbahn. Und wie sagte ein Kollege: „Der Zahn der Zeit nagt bei euch“… Vier Siege waren in dieser Saison zu wenig, selbst wenn am letzten Spieltag noch ein fünfter hinzukäme. Wie es weitergeht, wird eine Mannschaftssitzung zeigen, zu der Sabine einladen wird. Zum Rest des Beitrags »

Oh Edith – oder: Der gefährliche Job einer Linienrichterin

21.02.16 VC Ober-Roden – Wacker 3:0 (25:11, 25:18, 25:22)
Als ich am Sonntag auf den Parkplatz in Ober-Roden fuhr, kam mir Edith entgegen. Da hatte ich schon ein ungutes Gefühl, und ich versuchte es mit einem meiner Scherze: “Na, findest Du die Halle nicht?” Edith antwortete mit einem gequälten, schmerzverzerrten Lächeln: “Neee…” Und erzählte, was passierte… Zum Rest des Beitrags »

Heimfluch besiegt – aber nur zwei Punkte

13.02.2016 Wacker – VC Erbach 0:3 (23:25, 19:25, 17:25)
Wacker – DSW Darmstadt II 3:2 (21:25, 25:21, 25:19, 18:25, 15:12)

Der “Heimfluch” wurde zwar mit dem ersten Saisonsieg in eigener Halle abgelegt, aber wir hatten uns mehr als nur zwei Punkte erhofft. Zum Rest des Beitrags »